Willkommen beim NABU Bad Kreuznach und Umgebung


Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.


Erfahren Sie mehr über uns!

Kraniche und Störche in unserer Gegend gesichtet

In den Rheinauen bei Kempten wurden diese Woche (9. Woche) zwei Weißstörche gesehen.

Und kurz danach kreiste ein Trupp Kraniche bei Bad Sobernheim, um Höhe zu gewinnen und wieder kraftsparend segeln zu können.

Wir werten das mal als weitere Zeichen dafür, dass der Winter im Wesentlichen vorbei ist und es bald warm wird. Auch andere Anzeichen deuten auf den Frühlingsbeginn hin: es riecht entsprechend, Schneeglöckchen und andere Frühblüher sind hervorgekrochen, die Vögel singen.

Hoffen wir, dass wir auch bei der Jahreshauptversammlung Ende dieser Woche eine entsprechende Aufbruchstimmung haben!



Aktuelle Termine:

Stammtisch

 

Einmal im Monat treffen wir uns, planen zukünftige Aktionen und besprechen aktuelle Naturschutzthemen unserer Region.

Daneben bleibt immer genügend Zeit für den Informationsaustausch in gemütlicher Runde

über weitere Themen oder persönliche Naturerlebnisse oder -probleme.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Donnerstag, 9. März,| 19:30 Uhr

Flora und Fauna im Nahetal

Vortrag von Rainer Hoffmann-Rothe

Naturstation „Lebendige Nahe“

Bad Kreuznach
Ortsteil Bad Münster am Stein-Ebernburg,
Salinenhof 4, Kammermusiksaal im Kurmittelhaus 1. Stock
Eintritt 3 € zu Gunsten der Naturstation

 

Samstag, 18. März bis Sonntag, 26. März 2017 | 10:00 - 18:00 Uhr
Rheinland-Pfalz-Ausstellung
Ort: Messegelände Mainz-Hechtsheim
Auf der größten Verbrauchermesse im Land ist der NABU wieder mit einem Infostand vertreten und steht für Fragen der Messebesucher zur Verfügung.
Für die Betreuung werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht! Jeder Helfer bekommt eine Einweisung, niemand wird alleine gelassen.
Interesse? Dann melden Sie sich unter * info@nabu-rheinhessen.de

 

Donnerstag, 23. März, 19:00 Uhr

Fotovortrag: Tagfalter in Bingen, Rheinhessen und im Soonwald

Treffpunkt: NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen

Mit einem Bildervortrag entführt uns Schmetterlingsexperte Wolfgang Düring in die faszinierende Welt der Schmetterlinge. Dabei werden Biologie und Lebensweise von Segelfalter, Schillerfalter, Kleinem Eisvogel und dem Magerrasen-Permuttfalter erläutert. Eintritt frei, Spenden willkommen.

 

Samstag, 25. März 2017 9:   - 11:  Uhr

Entrümpeln des Gräfenbachs zwischen Gutenberg und Roxheim
Treffpunkt: Am Fahrradweg in Richtung Gutenberg bei der ehemaligen Gärtnerei Rehner (jetzt Neubau Seniorenheim), Hauptstraße 2, Roxheim

Kontakt: Frau B. Albrecht | ( 06 71 / 6 71 23 * ba.albrecht@t-online.de
Wir säubern den Gräfenbach mit Herrn Adolf Weis (( 0 67 06 / 84 38). Festes Schuhwerk oder Gummistiefel, wetterfeste Kleidung und Gummihandschuhe sind angebracht.

 

Donnerstag, 30. März,| 19:30 Uhr

Schmetterlinge im Garten

Vortrag von Christoph Baumann

Naturstation „Lebendige Nahe“, Bad Kreuznach, Ortsteil Bad Münster am Stein-Ebernburg,
Salinenhof 4, Kammermusiksaal im Kurmittelhaus 1. Stock
Eintritt 3 € zu Gunsten der Naturstation

 

Donnerstag, 06. April, 19:30 Uhr

Stammtisch

Treffpunkt: Rheinhessenhalle Hackenheim, Binger Weg 8

 

Montag, , 17. April, 15:00 - 17:00 Uhr

Rohrwiesen und Galloway

Treffpunkt: NABU Beobachtungshütte bei Rheindürkheim

Besuchen Sie uns an der Beeobachtungshütte. Von dort aus zeigen wir Ihnen das tolle Schutzgebiet mit seiner vielfältigen Vogelwelt.
Anfahrt: B9 etwas nördlich von Rheindürkheim, Zufahrt Gärtnerei Tils. Gleich nach dem Einbiegen auf dem ausgeschilderten Parkplatz parken. Von dort zu Fuß den Schildern nach zur Hütte.

 

Sonntag, 23. April, 10:00 - 12:00 Uhr

Botanische Wanderung am Sponsheimer Berg

Treffpunkt: Schuppen am Ortsausgang Laubenheim Richtung Dorsheim

 

Freitag, 28. April, 21:00 - 23:00 Uhr

NachtNaTOUR - Wir beobachten Waldkauz, Fledermaus & Co.

Treffpunkt Schützenhaus Windesheim: Von Guldental kommend die letzte Gasse rechts vor der großen Kreuzung ("Goldgrube"), nach dem Gleisübergang direkt wieder rechts der Straße folgend unter der Brücke durch, nach ca. 100 m rechts.

________________________________________________________________________________

 

 

Weitere Termine finden Sie unter

Aktuelle Termine 2017